Fragen zur Bauphase



Wann und von wem wurde die Baubewilligung erteilt?

Das Bau- und Gastgewerbeinspektorat des Bau- und Verkehrsdepartements des Kantons Basel-Stadt erteilte dem Projekt «Magnolienpark» am 23. Dezember 2014 (für den Arealteil Rhodonia) und am 2. Februar 2015 (für den Arealteil Helvetia) die Baubewilligung.

Welche Objekte umfasst die Baubewilligung?

Der Bau-Entscheid Nr. BBG 9‘071‘453 (1) (Arealteil Rhodonia) umfasst folgende Objekte:
  • Abbruch Gellertstrasse 25A, 27B und Nebengebäude
  • Neubau Mehrfamilienhäuser Gellertstrasse 23, 23 A-G mit Einstellhalle erschlossen über Nachbarparzelle Sekt. 5, Parz. 570
  • Baumfällungen und Ersatzpflanzungen

Der Bau-Entscheid Nr. BBG 9‘071‘452 (1) (Arealteil Helvetia) umfasst folgende Objekte:
  • Abbruch Gellertstrasse 21 und 23
  • Abbruch Magnolienpark 2, 4, 6, 10, 12, 14 und 18
  • Neubau Mehrfamilienhäuser Gellertstrasse 21, 21A, 21B, 21C, 21D, 21E und 21F mit Einstellhalle
  • Baumfällungen und Ersatzpflanzungen
Wer ist Kontaktperson für Fragen rund um die Baustelle «Magnolienpark»?

Für den Arealteil Helvetia:
Proplaning AG
Herr L. Mulhaupt
lmulhaupt@proplaning.ch

Für den Arealteil Rhodonia:
Carabelli Architekten AG
Herr Christoph Hauser
hauser@carabelli.ch

Welche Unternehmen wurden mit der Ausführung des Projekts beauftragt?

Für den Arealteil Helvetia:

Für die Planung und Ausführung wurde ein Generalplanerteam gebildet mit folgenden Beteiligten: Stump & Schibli Architekten BSA (Architektur), Proplaning AG (Baumanagement), Bryum GmbH (Landschaftsarchitekt), Schnetzer Puskas Ingenieure AG (Bauingenieur), Stokar+Partner AG (HKL-Ingenieur) und Actemium Schweiz AG (Elektroingenieur). Federführend ist Proplaning AG, zusammen mit Stump & Schibli Architekten BSA.

Gibt es Staubimmissionen?
Seit Beginn der Abbrucharbeiten sind wir besorgt die Lärm- und Staubimmissionen bestmöglich zu begrenzen.
Massnahmen wie z. Beispiel eine zusätzliche Berieselungsanlagen ist installiert um die Staubimmissionen zu reduzieren.

Welche Häuser sollen noch abgebrochen werden?
Lediglich das Haus 14. Die Abbrucharbeiten werden bis ca. Mitte Juni 2015 dauern, inkl. Laden und Abführen des Abbruchmaterials und abbrechen der Bodenplatte.

Wie weit ist der Aushub?
Die Aushubarbeiten sind auch voll im Gange und werden bis ca. Ende Juli 2015 zum grössten Teil fertiggestellt werden.

Wann beginnt die Baumeisterarbeit?
Die Baumeisterarbeiten werden ab Mitte Mai 2015 beginnen. Zwischen dem 20. Bis 22. Mai 2015 werden die zwei ersten Krane montiert.

Für den Arealteil Rhodonia:

Federführend für die Planung und Ausführung sind Stump & Schibli Architekten BSA, Bryum GmbH (Landschaftsarchitekt) und Carabelli Architekten AG.

Ab wann liegt die Baueingabe auf dem Bauinspektorat auf?

Am 18. August 2014 erfolgte die definitive Baueingabe für die Überbauung «Magnolienpark» beim Bau- und Gastgewerbeinspektorat des Bau- und Verkehrsdepartements des Kantons Basel-Stadt ((www.bgi.bs.ch)). Die Baueingabe mit Plänen kann vormittags von 08.00–12.00 Uhr und nachmittags von 14.00–16.30 Uhr beim Bau- und Gastgewerbeinspektorat, Rittergasse 4, eingesehen werden.

Wann ist die Baubewilligungsphase abgeschlossen?

Wir rechnen mit der Erteilung der Baubewilligung Ende 2014/Anfang 2015. Der eigentliche Baubeginn erfolgt voraussichtlich frühestens im April 2015.

Ab wann liegt der Bebauungsplan zum neuen «Magnolienpark» auf dem Planungsamt des Bau- und Verkehrsdepartements des Kantons Basel-Stadt auf?

Ab Montag, 19. November 2012.

Wie lange dauert die gesamte Bauphase?

Ab dem ersten Spatenstich bis zum vollständigen Abschluss der Bau- und Umgebungsarbeiten dauert es im besten Fall ca. 36 Monate. Wir werden über den Baufortschritt regelmässig informieren.

Wann ist Baubeginn?

Der Baubeginn erfolgt frühestens im April 2015.

Welche Unternehmer/Handwerker kommen beim Bau des «Magnolienparks» zum Zug?

Wir achten auf die Qualität, das Preisleistungsverhältnis und die Kundenbeziehung.